Tipps für effektives SEO Texten

Tipps für effektives SEO Texten

Texten mit SEO Hintergrund ist wahrscheinlich die häufigste Art des Textens im Web. SEO ist ein Kurzwort für search engine optimized Content, also für die Suchmaschinen optimierter Content.

Das bedeutet nichts weiter, als dass Ihr Content mit Keywords verfeinert wird, so dass die Suchmaschinen wie Google oder Yahoo ihn interessant finden.

Unglücklicherweise ist Text, der mit SEO Hintergrund getextet wurde, für viele Leute nicht besonders komfortabel zu lesen. Das kommt daher, dass die meisten Menschen glauben, dass das Keyword bis zum „Geht nicht mehr“ wiederholt werden muss, damit der Text möglichst weit oben in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Keywords aber richtig

Die ständige Wiederholung einer Keywordkombination kann zwar beim Ranking in der Suchmaschine helfen, aber das Lesen völlig entstellter Texte mit sich ständig wiederholenden Wörtern kann dazu führen, dass die normalen Besucher glauben, dass Sie ein völliger Idiot sind, der absolut nichts über Grammatik oder Rechtschreibung weiß.

Daher denken Sie bitte stets daran, dass es nicht nur das Ziel effektiver SEO orientierter Texte ist, Ihr Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern, sondern auch und vor allem dazu führen soll, dass Ihre Besucher Ihre Texte lesen und dadurch zu den Produkten oder Dienstleistungen geführt werden, die Sie zu verkaufen haben.

Das letzte, was Sie wollen, ist das Ihre aufwändig erstellten SEO Texte dazu führen, dass der Besucher mit einem Maus-Klick Ihre Website wieder schließt. Und genau das passiert, wenn Besucher schlecht gemachten SEO orientierten Text finden, in dem viel zu viele Keywords vorkommen. Um es kurz und bündig zu machen, so eine aggressive Strategie führt dazu, dass Sie den Eindruck erwecken, verzweifelt mehr Geschäft machen zu wollen, und bewirkt genau das Gegenteil.

Es geht also darum, einen ausgewogenen Weg zu finden, gleichzeitig für die Menschen zu schreiben und für die Suchmaschinen. Hier ein paar Tipps für die Erstellung effektiverer Texte.

Tipps für effektive SEO Texte

Verwenden Sie ungefähr drei verschiedene Keywords pro Artikel oder Blog Post. Aber Achtung – mit Keywords meine ich in diesem Zusammenhang zusammengesetzte Suchbegriffe, also mehrere Wörter, die jemand so in die Suchmaschinen eingibt, und nicht einzelne Worte.

Das hilft dem Spider der Suchmaschine dabei, die „richtigen“ Leute auf Ihre Site zu schicken, nämlich die, die genau nach diesen zusammengesetzten Suchbegriffen suchen, was man als „targetierten Traffic“ bezeichnet. Und genau solche Besucher wollen Sie doch haben, oder wollen Sie Besucher, die lediglich Ihren Besucherzähler nach oben treiben?

Wenn Sie Artikel für Ihren Blog schreiben, dann schreiben Sie nie weniger als 250 Wörter – wenn es um Text für die Suchmaschinenoptimierung geht, dann ist es wichtig, so prägnant und „auf den Punkt“ wie möglich zu sein.

Es ist tatsächlich möglich, dass ein SEO Text zu kurz ist. Die Menschen, die schon eine Weile nach Informationen zu einem genau definierten Thema suchen, sind ziemlich frustriert und irritiert, wenn Sie dann immer und immer wieder dieselbe unklar umschriebene Definition als Suchergebnis präsentiert bekommen. Wenn es notwendig ist, längere SEO Texte zu schreiben, um auf den Punkt kommen zu können, dann teilen Sie den Text in mehrere Abschnitte oder Seiten auf.

Setzen Sie Ihre Keywords geschickt ein – die Keywords dürfen das Gesamtwerk nicht dominieren oder überladen. Versuchen Sie in Ihrer normalen, erwachsenen Umgangssprache zu schreiben. Wenn Sie sich unsicher sind, schreiben Sie so, wie Sie sich mit jemandem unterhalten und nehmen dann dabei die Keywords mit in den Text auf.

Guter für Suchmaschinen optimierter Text

Wirklich guter, für die Suchmaschinen optimierter Text macht niemals den Eindruck, als wenn er dafür geschrieben wurde, ein bestimmtes Keyword zu transportieren. Zu offensichtliche oder allgegenwärtige Keywords sind immer ein Graus für den menschlichen Leser. Selbst dann, wenn die Spider der Suchmaschinen den Content gut finden, führt lausiger, zu zwanghafter Content lediglich dazu, dass Ihre Besucher das kleine X oben rechts in der Ecke des Browser-Fensters anklicken, nachdem sie festgestellt haben, dass Ihr Geschreibsel unbegreiflich ist.

Wenn es möglich ist, versuchen Sie, die zusammengesetzten Keywords in Überschriften und Unter-Überschriften einzusetzen. Natürlich machen Sie das nicht, wenn der Suchbegriff den Titel Ihres Artikels vollständig ruinieren würde. Niemals Suchbegriffe in Überschriften, die dazu führen, dass die Überschrift völlig sinnlos wird. Der beste Weg ist der, die Überschrift als kompletten Satz zu schreiben und gleichzeitig ein oder zwei gut gewählte und häufig gesuchte Keywords einzubauen.

Verwenden Sie das Keyword im ersten Satz, im letzten Satz und mindestens einmal in jedem Absatz. Nach dieser Regel arbeiten viele professionelle SEO Texter in der Hoffnung, dass so ihr eher „technisches“ Texten sich mehr nach normaler, natürlicher Sprache anhört. „Natürliche Sprache“ ist ein Begriff, den SEO Texter verwenden, um den Prozess der Transformation von Suchmaschinenfutter in etwas zu beschreiben, das von Menschen verstanden und gelesen wird.

Verwenden Sie Keywords in Fett, in Kursiv oder in Auflistungen. Diese Form der Hervorhebung stellt das Keyword nicht nur für den Leser deutlich heraus, sondern auch für die Suchmaschine.

Setzen Sie keine stark fokussierten Suchbegriffe ein, wenn eine mehr allgemeine Ausdrucksweise besser ist. Nicht jeder Satz ist dafür geeignet, einen Suchbegriff aufzunehmen. So ist es zum Beispiel besser, statt „Suchmaschinenoptimierte Geschäftsmöglichkeiten“ nur „Geschäftsmöglichkeiten“ zu schreiben. Der Versuch, mehrere Keywords in einen Satz zu stopfen, der eigentlich nur eines benötigt, um verstanden zu werden, führt dazu, dass Ihre Texte gekünstelt und gestelzt wirken.

Versuchen Sie auch, es zu vermeiden, dass derselbe zusammengesetzte Suchbegriff mehrfach in einem Absatz vorkommt, wenn es möglich ist. Ein schlechtes Beispiel wäre: „Sie können ein Nutzer kostenloser Werbebanner werden, indem Sie sich für das kostenlose Werbebanner Netzwerk registrieren, das von einem Netzwerk von Anbietern kostenloser Werbebanner betrieben wird, auch als Netzwerk kostenloser Werbebanner bekannt.“

Der einzige sichere Weg herauszufinden, ob Ihr suchmaschinenfreundlicher, auf das Keyword optimierter Text „funktioniert“, ist der ihn zu posten und dann bei Google danach zu suchen. Geben Sie den zusammengesetzten Suchbegriff bei Google ein – wenn Ihr Artikel in den Suchergebnissen auftaucht, haben Sie einen guten Job als SEO Texter gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.