Keyword Recherche : Die Interpretation der Recherche Ergebnisse

Keyword Recherche : Die Interpretation der Recherche Ergebnisse

Keyword Recherche für Blogger Teil 4

So, heute geht es weiter mit dem vierten Teil der kleinen Artikelserie über die Keyword Recherche für den Blog.

Heute geht es vor allem darum, wie Sie die Ergebnisse Ihrer Recherche richtig interpretieren.

Die Interpretation der Recherche Ergebnisse

Ich habe jetzt hier nicht die komplette Ergebnisliste gezeigt, aber einige der anderen populären Keywords für „UFC“ waren „ufc knockouts“, „ufc fighters“ und „ufc videos“. Im Unterschied zu „mma“ gab es hier wesentlich weniger Suchen nach Ausrüstung und Training.

Was bedeutet das? Nun, ich denke folgendes:

Die Leute, die nach „MMA“ suchen, sind vor allem daran interessiert selber MMA-Kämpfer zu werden, oder sie sind es bereits.

Hier ist der vierte Teil der kleinen Artikelreihe über die Vorzüge einer guten Keyword Recherche für Ihren Blog. Heute geht es darum, wie Sie die Ergebnisse Ihrer Recherche richtig interpretieren.

Die Leute, die nach „UFC“ suchen, sind Fans, die im Wesentlichen daran interessiert sind, die großen Events zu besuchen und Informationen über die dort auftretenden Kämpfer zu bekommen.

Da es offensichtlich wesentlich mehr Fans als Kämpfer gibt, würde eine Website, die diese Fans targetiert wahrscheinlich mehr Traffic bekommen, als eine für die Kämpfer.

Wegen der Suchen nach den verschiedenen Ausrüstungsgegenständen mit Bezug auf „MMA“, kann es möglich sein, Geld damit zu verdienen, Leute zu targetieren, die diesen Sport ausüben.

Beide Keyword-Listen repräsentieren eine völlig andere Nische mit jeweils eigenen Vor- und Nachteilen.

Ist das eine nützliche Information? – Und ob!

Einer der wichtigsten Schritte im Marketing besteht darin, Ihre Zielgruppe zu segmentieren. Wenn es Ihnen gelingt, sie nach ihren Interessen zu unterteilen, dann können Sie eine Botschaft basteln, die perfekt zu der Gruppe passt, der Sie nachgehen wollen. Dadurch wird es sehr viel einfacher, deren Aufmerksamkeit zu bekommen.

Im Fall meines Freundes war es so, dass er nur die Kämpfer ansprechen wollte. Er hatte nicht vor, einfach nur ein weiterer Reporter für die einzelnen Events zu werden. Der Zweck seines Blog sollte der sein, ihn als Experten für Mixed Martial Arts herauszustellen und eventuell dazu führen, sich eine Existenzgrundlage als Trainer für Kämpfer aufzubauen.

Dazu sollte er sich auf die Keyword mit „MMA“ konzentrieren. Alle Keywords in dieser Gruppe passen offensichtlich genau auf seine Zielgruppe. Die ermittelten Daten erlauben ihm nicht nur, sich auf einen spezifische Nische zu konzentrieren, sondern liefern ihm auch gleich noch Themen, über die er in seinem Blog schreiben kann sowie verschiedenen Möglichkeiten, in dieser Nische Geld zu verdienen.

Sie wollen herausfinden wie? Dann lesen Sie weiter und ich werde Ihnen zeigen, wie Sie Ihre eigene Keyword Recherche in Traffic und langfristigen wirtschaftlichen Erfolg umwandeln.

Wie Sie Themen zum Posten finden die oft gelesen werden

Wenn Sie erst einmal eine populäre Nische gefunden haben, ist die nächste Frage: wie sorge ich dafür, dass ich in dieser Nische bemerkt werde?

Das Problem mit neuen oder schlecht targetierten Blogs ist, dass sie praktisch keine Leser haben. Man kann nicht einfach drauflos schreiben und hoffen, dass die Leute das lesen und sich einschreiben. Stattdessen müssen Sie pro aktiv die Leute ansprechen, die an Ihren Themen interessiert sein können.

Wie? Mit Keyword Recherche. Gehen wir noch einmal zurück zu unserem Thema Mixed Martial Arts und suchen uns ein paar Themen heraus, um den Blog mit einem Knall starten zu lassen.

Ihre Haupt-Keywords herausfinden

Im letzten Abschnitt hatte sich mein Freund ja entschieden, die MMA-Nische anzugehen. Also Leute, die Mixed Martial Arts trainieren wollen und selber an solchen Kämpfen teilnehmen . Jetzt braucht er Themen, die er posten kann, um deren Aufmerksamkeit zu bekommen.

Hier die Ergebnisse für das Haupt-Keyword MMA:

Achtung. Die Zahlen rechts sind der zu erwartende Traffic in 30 Tagen

Wenn wir uns diese Liste ansehen, bemerken wir, dass eine Menge Leute nach folgenden Dingen suchen:

Verschiedene Ausrüstungsgegenstände wie Handschuhe und Kleidung

Informationen über verschiedene Kämpfer

Videos über MMA

Trainingstipps

Wenn wir die Ausrüstungsthemen mal bei Seite lassen, sieht es so aus, als wenn die folgenden Themen für Posts in unserem Blog am interessantesten wären:

Interviews mit Kämpfern wie die zu ihren Erfolgen gekommen sind

Eine Serie von Posts über die Stärken und Schwächen verschiedener Kämpfer

Detailanalysen von Kampfvideos von YouTube

Posts mit Links zu den vielen Trainings-Videos bei YouTube

Eine Reihe von Posts über das Training für MMA

Das sind sicherlich schon recht nützliche Informationen, aber das ist alles noch sehr allgemein. Um zu wirklich treffenden Ideen für Posts in unserem MMA-Blog zu kommen brauchen wir noch spezifischere Informationen. Welche Kämpfer sollen interviewt werden? Gibt es spezifische Trainings-Abläufe, über die man im Detail schreiben kann? Welche Kampfstile sollen wir untersuchen?

Es kann sein, dass wir die oben aufgeführten Themen in einigen Wochen oder Monaten völlig ausgelutscht haben. Wenn wir wirklich einen Blog über MMA starten wollen, dann brauchen wir ein viel größeres Repertoire an Themen für Posts.

Das Google Keywordtool ist nicht wirklich gut für solche tiefgehenden Analysen, aber zum Glück gibt es andere sehr gute Tools, die diese Aufgabe auf wunderbare Art erledigen können. Ich selber nutze das Tool Market Samurai, das den Vorteil hat, nicht nur amerikanische Suchmaschinen abzufragen, sondern auch ganz speziell auf Google Deutschland eingestellt werden kann.

…. Fortsetzung folgt.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen. Wenn Ihnen der Beitrag nicht gefallen hat, freue ich mich erst recht über einen Kommentar, denn nur dann kann ich besser werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.