Der umfassende Führer zur Keyword Recherche für Blogger

Der umfassende Führer zur Keyword Recherche für Blogger

Keyword Recherche ist einer der fundamentalsten Teile aller Arten von Online Marketing, wozu natürlich auch das Bloggen gehört. Blogs werden von den Suchmaschinen recht schnell gut gerankt. Das ist vor allem wegen ihrer Struktur und dem regelmäßig ergänzten Content der Fall. Wenn Sie als Blogger aber nicht die Worte verwenden, an denen die Leute da draußen wirklich interessiert sind und nach denen sie suchen, dann lassen Sie sich eine Menge Traffic entgehen.

Heute beginne ich mit dem ersten Teil eines mehrteiligen Tutorials zum Thema Keyword Recherche für den Blog. Eines der wichtigsten und fundamentalsten Themen für Blogger.

Der Wert und der Nutzen der Keywords gehen aber weit über das SEO-orientierte Schreiben im Blog hinaus. Dazu schließen Sie mal kurz Ihre Augen und stellen sich eine Welt vor, in der die Suchmaschinen nicht für die Erzeugung von Traffic zuständig sind.

Ist eine Keyword Recherche überhaupt noch sinnvoll? Raten Sie mal.

Grundsätzlich gesagt ist Keyword Recherche nichts anderes als Marktforschung. Sie sagt Ihnen, wonach die Menschen suchen, was sie interessiert und das in aussagekräftigen Zahlen. Noch besser, sie teilt Ihnen sogar mit, mit welchen exakten Worten die Menschen sprechen, wenn sie sich über ein bestimmtes Thema unterhalten. Dadurch können Sie herausfinden, wie Sie mit den Menschen sprechen müssen, wenn Sie ihnen über die Artikel in Ihrem Blog etwas mitteilen wollen.

Diese Information ist Gold wert, wenn Sie wissen, wie Sie sie richtig anwenden. Und genau darum geht es in diesem mehrteiligen Tutorial.

Und vergessen Sie nicht, dabei gelegentlich einen Blick zurück über Ihre Schulter zu werfen. Denn Suchmaschinen liefern im wirklichen Leben eine Menge guten, targetierten Traffic und das ist sozusagen der Bonus für gut aufgestellte Keyword-Forscher.


Der 5-teilige Führer zur Keyword-Recherche in einer Nische der realen Welt

Das hier ist kein trockener, akademischer Vortrag, der Sie mit mehr Fragen als Antworten alleine läßt. Ganz im Gegenteil erfahren Sie hier, wie Sie profitable Themen für Ihren Blog finden, Content Themen mit großer Nachfrage und Methoden zur Monetarisierung die wirklich funktionieren. Alles das auf der Basis intelligent ausgewählter Keywords, die durch Forschung in einer nachgefragten und wachsenden Nische ermittelt worden sind.

Kann’s losgehen? Zuerst noch eine Warnung –das gesamte Tutorial ist etwas länger geworden. Stellen Sie also sicher, dass Sie genug Zeit mitbringen, um alles in Ruhe (aber durchaus auch mit ein wenig Spaß) durchlesen und verstehen können.

–          Keyword Recherche ist nicht das was Sie denken

–          Wie Sie eine nachgefragte Nische für Ihren Blog finden

–          Wie Sie Themen zum Posten finden die wie Magnete wirken

–          Keyword Recherche kann Ihnen helfen Geld mit Ihrem Blog zu verdienen

–          Grundlagen zu Keyword Recherche Tools

Keyword Recherche ist nicht das was Sie denken

Worte sind sehr mächtig. Das sagte schon mein Deutschlehrer in der siebten Klasse. Diese kleinen Tintenkleckse haben schon Könige gestürzt, Religionen ins Wanken gebracht und Millionen von Männern und Frauen dazu gebracht, sich in einander zu verlieben.

Nach vielen Jahren habe ich eines gelernt: mein Lehrer von damals hatte sich geirrt. Worte sind nicht mächtig. Die richtigen Worte sind mächtig.

Was ist der Unterschied zwischen einer Überschrift, die auf die erste Seite von Google kommt und einer die untergeht? Die richtigen Worte.

Was ist der Unterschied zwischen einem Blog Post, der Hunderte von Verweisen in den Suchmaschinen bekommt und einem der gar keine bekommt? Die richtigen Worte.

Was ist der Unterschied zwischen einer Einleitung, die sofort die Aufmerksamkeit Ihrer Leser hat und einer, die die Leser nach dem “Zurück” Button suchen lässt? Die richtigen Worte.

Wählen Sie die richtigen Worte und Sie bekommen Traffic, Subscribers, Einkommen, Einfluss – alles was Sie brauchen, um Erfolg zu haben. Wählen Sie die falschen Worte und Sie bleiben ein weiterer Nobody, der es nicht geschafft hat, immer auf der Suche nach Aufmerksamkeit und für immer ignoriert.

Wo finden Sie sie den nun – die richtigen Worte? Sie werden es erraten – in dem Sie verstehen, worum es beim Texten wirklich geht.

Der Ursprung der Keyword Recherche

Wenn Sie sich lange genug im Web herumtreiben, stolpern Sie zwangsläufig über SEO (search engine optimization) Experten, die sich über die Keyword Recherche auslassen. Diese Experten waren aber nicht die Ersten, die über dieses Thema sprachen. Texter haben schon nach ihren „Keywords“ gesucht, lange bevor es Suchmaschinen überhaupt gab.

Eugene Schwartz, einer der einflussreichsten Texter überhaupt hat einmal Folgendes gesagt:

Lesen Sie, eine Stunde am Tag. Lesen Sie über alles in der Welt, nur nicht über Ihr eigenes Business. Lesen Sie Müll, sehr viel Müll. Lesen Sie so, dass alles, was Sie interessiert, in Ihrem Gedächtnis bleibt. Lesen Sie, lesen Sie. Dort ist Ihr Publikum. Dort ist die Sprache. Dort sind die Worte, die sie benutzen.

Was er damit sagen wollte, ist dass Sie Ihre Leserschaft studieren sollen. Bevor Profitexter ein einziges Wort für ihren Verkaufstext schreiben, verbringen Sie Wochen oder Monate damit, mit den potentiellen Kunden zu sprechen, deren bevorzugte Zeitungen und Magazine zu lesen und damit Verkaufstexte zu studieren, die mit der anvisierten Zielgruppe gut funktioniert haben (oder die nicht funktioniert haben).

Warum sie das tun? Nun, um die richtigen Worte zu finden.

Auf dem untersten Level hat Keyword Optimierung nichts mit SEO zu tun. Es geht vielmehr darum, Ihre Leserschaft so gut zu kennen, dass Sie wissen, welche Worte deren Aufmerksamkeit erregen, ihr Vertrauen gewinnen und sie dazu bringen Ihre Produkte und Dienstleistungen zu kaufen. Sie müssen Ihre Fähigkeit zu schreiben optimieren, um den maximalen Effekt zu erzielen.

Das hört sich nach viel Arbeit an – das ist es auch! Aber längst nicht mehr so viel, wie es früher war. Während Eugene Schwartz und seine Kollegen noch Monate damit verbracht haben, eine Nische zu analysieren, können Sie das heute mit Hilfe der aktuellen Keyword Tools in Minuten erledigen.

Soweit der erste Teil dieses mehrteiligen Tutorials.

Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben dann schreiben Sie bitte einen Kommentar zu diesem Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.